LifeWave Lichtfrequenztherapie

Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass durch bestimmte Lichtfrequenzen Veränderungen im Körper ausgelöst werden. 

Wenn Sie sich in der Sonne aufhalten, regt Licht mit einer bestimmten Wellenlänge die Produktion von Vitamin D im Körper an. Eine andere Wellenlänge (UV-Strahlung) regt die Bildung von Melanin an, dem Stoff durch den wir braun werden.

Die Patches von LifeWave dienen zur Prävention, Unterstützung und Optimierung von verschiedenen Krankheiten, Verletzungen und/oder Behandlungen.


www.lifewave.com/lolibu


LifeWave Lichtfrequenz-Therapie

Die bioorganischen Verbindungen der LifeWave-Patches werden durch die körpereigene Biophotonenabstrahlung aktiv und sorgen durch Reflektierung für kohärantes Licht von spezifischer Wellenlänge. Über die Meridiane und das vegetative Nervensystem werden diese Informationen im ganzen Körper gelenkt. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte angeregt.

Biophotonen sind Lichtimpulse und für alle biochemischen Vorgänge in den Zellen verantwortlich. Der deutsche Biophysiker Prof. Fritz A. Popp konnte dies schon in den siebziger Jahren wissenschaftlich nachweisen. Jede lebende Zelle von Mensch, Tier und Pflanze gibt pro Sekunde über 100.000 Lichtimpulse ab..


Die nicht transdermalen (d.h. keine Stoffe gelangen in den Körper) Patches nutzen dieses Prinzip, ums sanft Akupunkturpunkte zu stimulieren, die in der TCM seit tausenden von Jahren zum Ausgleich und zur Verbesserung des Energiestroms im Körper verwendet werden.

Da keine Chemikalien oder Medikamente eingesetzt werden, kann man die Patches auch mit Homöopathie und/oder anderen Medikationen einsetzen.

Aufbau: Wasserabweisende Oberfläche aus Polytheylen (3M Corporation) und einem am Boden aufgetragenen, hypoallergenen Acrylat-Klebstoff.

In der Mitte befindet sich eine runde Mullfläche, die in diese Klebeoberfläche eingelassen ist. Diese enthält eine einzigartige Kombination von bioorganischen Verbindungen, bestehend aus Aminosäuren, Polysacchariden und Sauerstoff in wässeriger Lösung.

Anwendung und Applikation:

Die Patches sind auch für sensible Personen geeignet. Erstreaktionen können auftreten, müssen aber nicht auf eine Unverträglichkeit hinweisen. Tipp: Die Patches leicht verschoben anwenden, meistens beruhigt sich die Reaktion nach einigen Tagen.

Ein Anbringen auf Verband, Gips, Kleidung, Kissen ist möglich. Die Wirkweise ist dadurch nicht beeinträchtigt.

Eine mangelnde Flüssigkeitszufuhr setzt die Wirksamkeit der Patches herab. Deshalb ist es wichtig genügend zu trinken, am besten schon vor der Klebung.

Wirkungsdauer:

In der Regel belässt man die Patches 12 Stunden und wechselt sie dann aus. Bei heftigen Schmerzen kann es sein, dass man das Patch schneller auswechseln muss.

Kontraindikationen:

Chemotherapie, Immunsuppressiva, Organtransplantationen, Schwangerschaft.

Verpackungseinheit:

30 Patches für 30 Anwendungen. Die Dupletten-Patches (IceWave, Aculife, Energie Enhancer) beinhalten 30 Stück, das heisst im Doppelpack braun/weiss für 15 Anwendungen.

Zum Lifewave-Shop

Link zum Film von LifeWave

Rebekka Pfyl - Trainings für Achtsamkeit, Mitgefühl und Bewusstsein

Im Aemet 2, 8903 Birmensdorf / rebekka.pfyl@gmx.net / +41 79 403 05 75